Magischer Lichterpark auf der Burgenwelt

Die mittelalterliche Burgruine Ehrenberg, die einst Könige, Fürsten und Zaren beherbergte, bietet so ziemlich alles was man sich von einer gotischen Burganlage erwarten darf: wehrhafte Mauern, hohe Türme und eine beeindruckende Historie. Der geschichtsträchtige Ort, der vor allem in den Sommermonaten einen besonderen Publikumsmagnet darstellt, wird nun erstmals auch zur dunklen Jahreszeit zu einem magischen Ort, nämlich dann, wenn leuchtende Fabelwesen, historische Lichtgestalten, ebenso wie eine bunte Schar an Waldtieren auf der Burgruine Einzug halten.

LUMAGICA Ehrenberg verwandelt die Burglandschaft vom 25. November 2022 bis zum 26.Februar 2023 in einen zauberhaften Lichterpark. Inmitten leuchtender Installationen, eingebettet in sphärische Klänge und die winterliche, nächtliche Natur der Burgruine können sich die Besucher*innen auf dem Lichtparcours verzaubern lassen.

Auf dem 1,5 km langen Lichterparcours – 2 km sind es für jene Wanderlustigen, die die Ruine zu Fuß erklimmen – eröffnen sich den Besucher*innen immer wieder grandiose Ausblicke auf die festlich beleuchtete Burgruine und deren Umgebung. Insgesamt mehr als 170 Lichtobjekte, ebenso wie musiksynchronen Lichtinszenierungen und interaktive Elemente säumen den Rundweg des Lichterparks.

Kombitickte Highline 179
Alle Besucher*innen von LUMAGICA haben die Möglichkeit kostenlos über die highline179 zu gehen, denn das Ticket für den #BlickMitKick ist im Ticketpreis bereits inbegriffen.
Die Kombination aus aufregendem Naturerlebnis auf der spektakulären Hängebrücke und Lichterzauber in historischem Ambiente ist ein sprichwörtliches Highlight für alle Besucher*innen.

Ticketvorverkauf startet Ende August unter lumagica.at